Eine Brücke verbindet Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben, nennt man sie die Regenbogenbrücke des Regenbogens. Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünem Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer was zu fressen und zu trinken, und es ist warmes, schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

                                 

                      Joschi

                               

Ich war bei dir bis zum Ende und auch nachdem du gegangen warst, habe ich dich noch eine Weile gehalten. 10.7.2016 ich wünschte du hättest mir sagen können, daß du meine Entscheidung verstanden hättest. Leid solltest  du nicht ertragen "time to say goodbye".

Niemand wird je deinen Platz einnehmen können, wir versuchen nicht zu weinen, sondern froh zu sein das du unser Leben 15 Jahre bereichert hast. Danke unser Wegbegleiter Joschi.                   

                                     

 

                             

     Mit Geld kann man ein wetvollen Hund kaufen aber nicht seine Treue

Unsere langhaar Schäferhündin Ronja ,  kam mit 10 Wochen zu uns da waren wir die 5 Besitzer wir wollten sie auch nur übergangsweise nehmen, bis wir ein passendes Zuhause für sie gefunden hätten, jedoch entschieden wir uns dann doch sie bei uns zu behalten und diesen Beschluss haben wir nie bereut. Am 14.2 2014 hatte ihr schweres Leiden ein Ende und wir ließen Rony schweren Herzen über die Brücke gehen sie hinterlääst eine riesige Lücke in unseren Leben.

 

                             

Im Juli 2002 trat er in unser Leben und bereicherte es. Bengi war ein Freigänger, er schmusste sich durch die Nachbarschaft, auf seinen Weg lag mitunter, ein Altersheim, wo er immer ein gern gesehener Gast war. Im April 2007 fand er den Weg nicht mehr nach Hause, ob er jemand anderen auch so verzaubert hat, oder ob er den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen ist, wissen wir nicht, jedoch wird er immer eine Lücke, in unserem Leben hinterlasse. Bengi wir werden dich nie vergessen.

 

                                                                                                                                                                                

                               

 

Am 8.12.2009 schenkte Ariel unserer kleinen Bijou das Leben. Sie bereicherte uns, mit ihren Frohsinn, sie war mit allem zuerst, mit dem fressen, sie krabbelte mit knapp 5 Wochen schon auf der Fensterbank und war für jeden Blödsinn machen offen, ebend unsere kleine Hummel. Umso unfassbarer ist es, dass ihr Leben schon mit 6 Wochen enden musste. Wir trauern um Bijou, aber sind dankbar für die Zeit, die sie bei uns war.

Bijou du hinterlässt eine riesige Lücke in unsrem Herzen.

 

                        

                             

                                                                     17.Juni.2011

Wenn Schmerz und Leid, die Freude überwiegt, ist der Tod eine Erlösung. 14 Jahre hast du uns treu begleitet,wir werden uns an den guten Zeiten erinnern, um den Schmerz über deinem Verlust, liebe Andra, besser ertragen zu können.

 

 


powered by Beepworld